ixserv

Kommunikation Klinik

ixserv ist die webbasierte Integrations- und Kommunikationsplattform für klinisches Befund- und Auftragsmanagement. ixserv ist in Kliniken jeder Versorgungsstufe in zahlreichen Bereichen im Einsatz (klinische Chemie, Mikrobiologie, Immunhämatologie, Pathologie, usw.). Mit ixserv lassen sich alle befundliefernden Systeme anbinden.

ixserv Order Entry – Auftragskommunikation

Die Auftragskommunikation von ixserv ist ein effizientes Werkzeug zur Unterstützung des klinischen Workflows in vielen Bereichen wie Labor, Radiologie, Kardiologie, etc.. Die eingesetzte Technologie, das Systemkonzept und die Umsetzung ermöglichen eine sehr schnelle Anwendung. Die Präsentation der Anforderungsbelege und die Auswahl der Untersuchungen erfolgt übersichtlich über den ixserv Web-Client, angelehnt an die heute üblichen Anforderungsbögen in Papierform. Der administrative Aufwand wird reduziert und unnötige Anforderungen werden vermieden.

ixserv Befund- und Bildmanagement

ixserv stellt alle Befundinformationen an jedem Arbeitsplatz, unabhängig von Format und Speicherort, ohne große Voraussetzungen zur Verfügung. Befunde, Bilder und Dokumente lassen sich in nahezu jede Applikation integrieren. Die Bilddaten werden sowohl als JPEG als auch im DICOM-Format zur Verfügung gestellt. Eine Stationsübersicht zeigt alle eingetroffenen Befunde der letzten zwei Tage. Die intuitive Benutzeroberfläche und der geringe Administrationsaufwand sorgen für eine leichte und schnelle Anwendung.

ixserv Dashboard

Mit dem Dashboard erfahren Ärzte und Pflegekräfte sofort, wenn neue Patienteninformationen eingetroffen sind. Auf einen Blick sind Zimmer, Patienten, Termine und neue Befunde sichtbar. Einsetzbar an jedem PC-Arbeitsplatz, z.B. auch als 2.-Monitor oder auf einem iPad©. Typischerweise handelt es sich um Hinweise zu neuen Laborbefunden oder verfügbaren Blutprodukten die zuvor über das Auftragsmanagement angefordert wurden. Auch auf die wichtigen pathologischen Befunde wird hingewiesen.

ixserv Aufgabenliste

Die ixserv Aufgabenliste ist ein dynamisches Werkzeug zur schnelleren Informationsgewinnung für jeden Anwender. Mit der Aufgabenliste steht dem Anwender ein effizientes Kontrollinstrument in ixserv zur Verfügung. In einer übersichtlichen Liste werden Aufgaben zu Befunden, Aufträgen, Formularen oder Arztbriefe angezeigt. Die gesamte Workflow-Steuerung wird dadurch optimiert. Abhängig ist die Ansicht von der jeweiligen Berechtigung eines Anwenders.

ixserv Blutzuckerbefund

Die Messung von Blutzuckerwerten macht einen erheblichen Anteil der Diagnostik in Krankenhäusern aus. Die Darstellung der Ergebnisse in Einzel- oder Kumulativbefunden entspricht aber häufig nicht den Anforderungen der Anwender. Die wichtigen Blutzuckerbefunde können mit ixserv jetzt in zwei sehr übersichtlichen Formen dargestellt werden – patientenorientiert oder stationsorientiert. Nicht nur die Ansicht sondern auch der Workflow wird dadurch optimiert. Mit dem Modul ixserv Blutzuckerbefund wird der Anwender in seiner Diagnostik unterstützt.

ixserv MPI – Master Patient Index

Eine eindeutige Patientenidentifikation ist Voraussetzung für die Integration aller Systeme im Sinne einer elektronischen Patientenakte. Über die ixserv patient factory, die fester Bestandteil der ixserv Gesamtkonzeption ist, werden Patientenstammdaten effizient verwaltet. Der hier implementierte Master Patient Index (MPI) realisiert die sichere Identifikation. So ist es möglich, Daten patientenorientiert und eindeutig innerhalb von ixserv zu verwalten.

ixserv Strukturierter mikrobiologischer Befund

Eine klassische elektronische Befunddarstellung in der Mikrobiologie wird standardisiert auf zwei Wegen realisiert. Zum einen durch die Bereitstellung eines Druckbefundes als PDF mit Antibiogrammen. Oder alternativ als umfangreicher Textbefund, welcher via HL7 oder LDT kommuniziert wird – doch heute reichen diese Wege im Klinikalltag nicht mehr aus. Opus::L und ixserv ermöglichen die Präsentation von mikrobiologischen Befunden in kumulierter Form, als mikrobiologischen Verlaufsbefund. Die kumulierte Verlaufsdarstellung erfolgt generell in einer strukturierten oder unstrukturierten Form. Das Labormanagementsystem Opus::L unterstützt ixserv bei einer strukturierten Verlaufsdarstellung durch eine neuartige Übertragung der mikrobiologischen Ergebnisse.

ixserv XDS-Printer und Dokumenten-Clearing

In Kliniken existieren viele verschiedene Quellen deren Befunde und Dokumente nicht über Schnittstellen übermittelt werden können. Die wichtigen Dokumente liegen zwar digital vor, jedoch ohne dass die Möglichkeit einer Zuordnung zu einem Patienten oder Fall durch ixserv besteht. Die ixserv-Erweiterung XDS-Printer und Dokumenten-Clearing bietet eine alternative und komfortable Lösung, Dokumente an ixserv zu übermitteln und dem richtigen Patienten zuzuordnen, ohne dass Schnittstellen benötigt werden.

ix.mobile

Mit der Erweiterung von ixserv um die mobile Version ix.mobile haben Ärzte und Pflegekräfte aller Fachrichtungen komfortablen Zugriff auf patientenbezogene klinische Informationen. ix.mobile ermöglicht dem Anwender eine schnelle Darstellung aller Befundarten, so wie es in der jeweiligen ixserv-Installation eingerichtet ist, von jedem Ort und zu jeder Zeit. Laborwerte können vidiert werden und auf wichtige pathologische Befunde kann direkt reagiert werden.