Opus::L

Gesamtheitliches und integratives Labormanagement

Qualität, Preis, Geschwindigkeit – die Anforderungen an ein effektives Labormanagement.

Die besten Voraussetzungen diese Anforderungen zu meistern und ein zukunftssicheres Preis-/Leistungsverhältnis zu generieren, haben Laboratorien und Krankenhäuser, die über effiziente Informations-, Kommunikations- und Managementsysteme verfügen.
Opus::L schafft diese Voraussetzungen und integriert die Bereiche klinische Chemie, Mikrobiologie, Immunhämatologie und Transfusionsmedizin.

Mit Opus::L bringen Sie Ihr Labormanagement auf das nächste Level.

Entdecken Sie die verschiedenen Möglichkeiten von Opus::L:

Opus::L

Die Architektur von Opus::L ist skalierbar, insbesondere für große Verbundlaboratorien ist dies ein enormer Vorteil. Neben einer mandanten-fähigen Multi-Labor-Architektur gehören zum Beispiel die bidirektionale Kommunikation mit Fremdlaboratorien, die Integration grafischer Befunde, die webbasierte Auftrags- und Befundkommunikation sowie das integrierte Qualitätsmanagement zu den Kernkompetenzen.

Das Laborinformationssystem ist in drei Kernbereiche gegliedert. Neben dem Routineprogramm stehen eine komfortable Stammdatenverwaltung sowie ein leistungsfähiges Auswertungstool zur Verfügung.

Produktdatenblatt

 

Opus::L/M

Das Modul für die Mikrobiologie (Opus::L/M) ist vollständig in Opus::L integriert. Dies gilt sowohl für die Administration der Stammdaten als auch für die Abarbeitung der Routine (Aufträge, Befunde, Auswertungen). Die schnittstellenfreie Umsetzung der Routine innerhalb eines gesamtheitlichen IT-Systems im Labor ermöglicht zeit- und kosteneffiziente Abläufe und vermeidet eine potenziell fehleranfälligere mehrfache Datenhaltung. Die Kommunikation zu einem KIS erfolgt über die für Opus::L verfügbaren Schnittstellen.

Produktdatenblatt

Opus::L/IT

Als integraler Bestandteil des Opus::L Labormanagementsystems ist Opus::L/IT das Modul für die Immunhämatologie und Transfusionsmedizin. Innerhalb des Labors steuert Opus::L/IT reibungslose, kundenspezifische und effiziente Routineabläufe im Zusammenhang mit Blutprodukten und Blutersatzstoffen. Die lückenlose Dokumentation aller Vorgänge im Zusammenhang mit Blutprodukten und Blutersatzstoffen wird über das systemimmanente Auditing sichergestellt. Der Einhaltung der einschlägigen Gesetze und Richtlinien wird duch Opus::L/IT Rechnung getragen.

Produktdatenblatt

Opus::L/Faktura

Mit Opus::L/Faktura wird das Labormanagementsystem der OSM AG um eine elektronische Rechnungsstellung vervollständigt. Rechnungen, Gebührenordnungen, Zahlungskontrolle, Mahnwesen und alles, was für die Abrechnung Ihrer erbrachten Laborleistungen von Bedeutung ist, wird durch Opus::L/Faktura unterstützt.

Produktdatenblatt

Opus::L/Blutspende

Die neue Opus::L/Blutspende basiert auf modernsten Technologien und wurde auf Basis langjähriger Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Blutspendeeinrichtungen erstellt. Integriert sind alle Prozesse des Blutspendevorgangs. Die Dokumentation der Herstellung nach dem Arzneimittelgesetz sowie die Qualitätskontrolle sind sichergestellt.

Produktdatenblatt

Opus::L/Populationsspezifische Referenzintervalle

Eine regelmäßige Überprüfung der Referenzbereiche ist in Laboratorien ein Muss! In der Regel stammen die Daten jedoch nicht aus dem eigenen Labor, da die Ermittlung sehr zeitaufwändig ist und oft die personellen Ressourcen fehlen. Wir unterstützen Sie mit einer einfachen Lösung in Opus::L!

Produktdatenblatt

Opus::L/Business Analytics

Mit Opus::L/Business Analytics wird ein wichtiges Tool für die Analyse und statistische Auswertung der Labordaten aus Opus::L zur Verfügung gestellt. Damit besteht die Möglichkeit, große Datenmengen über lange Zeiträume auszuwerten, zu filtern und die Ergebnisse übersichtlich und grafisch ansprechend darzustellen.

Produktdatenblatt